Lebenslauf

Persönliches:

  • geboren am 5.5.1973 in Erfurt; verheiratet, drei Kinder; evangelisch
  • 1979 – 1989 Besuch der 7. POS „Johannes Gutenberg“ in Erfurt,
    Abschluss 10. Klasse
  • 1989 – 1993 Berufsausbildung zum Elektroinstallateur bei der VEB KWV
    Erfurt (später Bau Instand GmbH), Abschluss Geselle im
    Elektroinstallateur-Handwerk
  • 1993 – 1994 Besuch Fachoberschule „Andreas Gordon“ in Erfurt,
    Abschluss Fachhochschulreife
  • 1994 – 1995 Zivildienst als Behindertenfahrer beim ASB KV Erfurt e.V.
  • 1995 – 1999 Studium am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule
    Erfurt, Abschluss Diplom – Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (FH)
  • 1999 – 2002 Aufbaustudiengang Erziehungswissenschaften an der Universität
    Erfurt, Abschluss Diplom-Pädagoge
  • 2002 – 2003 Sozialpädagoge beim Berufsfortbildungswerk (bfw)
    in der JVA Tonna
  • 2003 – 2004 Qualifizierungskoordinator beim DGB Thüringen in Erfurt
  • 2004 – 2006 Abgeordneter im Thüringer Landtag
  • seit Juli 2006 Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt

 

Politisches:

  • März 1990 Eintritt in die SPD
  • 1993 – 1995 stellvertretender Landesvorsitzender der Jusos Thüringen
  • 1994 – 2008 und seit März 2010 Mitglied im SPD-Landesvorstand
  • 1995 – 2004 Landesvorsitzender der Jusos Thüringen
  • 1998 – 2008 und seit März 2010 stellvertretender Landesvorsitzender der
    SPD – Thüringen (mit einjähriger Unterbrechung)
  • 2004 – 2006 Mitglied des Thüringer Landtages
    • Sprecher für Wissenschaft, Hochschule, Forschung, Berufsausbildung
      und berufsbildende Schulen
    • Mitglied im Ausschuss Wissenschaft, Kunst und Medien
  • seit Juli 2006 Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt
  • 2014 – 2017 Landesvorsitzender der SPD Thüringen